Skip to main content

Schlafsofa oder Bettkasten-Bett

Ein Bett mit Bettkasten, unabhängig davon ob es sich dabei um ein Einzelbett oder ein Doppelbett handelt, verbindet die eigentliche Funktion eines Bettes mit der, die Stauraum schafft. Dieses intelligente Möbelstück ist speziell für das Schlafzimmer gedacht und geeignet, aber auch im Gästezimmer sehr sinnvoll.

Schlafsofa und Bett mit BettkastenGerade wenn es um das Thema Besuch und einen geeigneten Schlafplatz für diesen geht, bietet auch ein weiteres Möbelstück eine gute Alternative. Es geht um das Schlafsofa. Auch ein Schlafsofa verbindet zwei Funktionen, zum einen die einer Wohnzimmer-Couch und zum anderen die eines provisorischen Bettes.

Das heißt, dass ihre Hauptfunktion im Wohnzimmer genutzt werden kann, um sitzend gemütliche Abende darauf zu verbringen, während ihre Nebenfunktion als Bett Besuchern und Gästen zugutekommt. So kann ein weiterer Schlafplatz in der Wohnung geschaffen werden, ohne dabei ein extra Bett zu benötigen. Die Bettfunktion bringt das Schlafsofa hier einfach mit.

Ist das Schlafsofa eine Alternative zum Bett mit Bettkasten?

Allerdings zu erwähnen ist, dass ein Bett mit Bettkasten und ein Schlafsofa einander nicht ersetzen können. Sie eignen sich für ähnliche, aber unterschiedliche Situation. Zwar schaffen Beide einen Schlafplatz, jedoch zielt das Bettkasten Bett explizit auf das Schaffen von Platz für beliebige Gegenstände ab, während das Schlafsofa indirekt über die Einsparung eines weiteren Möbelstücks Raum freimacht.

Gerade für kleine Wohnungen perfekt

Prinzipiell sind das Schlafsofa und das Bettkasten Bett allgemein gesprochen geniale Ideen. Auch in großen Räumlichkeiten und Wohnungen oder Häusern macht die Verwendung von Beiden durchaus Sinn, denn dies ermöglicht mehr Raum und Ordnung. Besonders in kleineren Wohnungen oder auch einfach kleineren Räumen, erweisen sich die beiden Stauraumwunder als bedeutende Mittel, um den zur Verfügung stehenden Platz möglichst effizient zu nutzen.

Es wird ermöglicht durch Couch und Bett, welche beide sowieso in den Räumlichkeiten vorhanden wären, zusätzliche Möglichkeiten zu schaffen. Dies ist also eine Überlegung die vor allem in solchen Situationen immer gemacht werden sollte. Geniale Betten mit Bettkasten finden Sie auf unserer Startseite. Für eine Anwahl an praktischen 2-Sitzer Schlafsofas, schauen Sie gerne bei schlafsofa-test.de vorbei.

Wie funktioniert ein Schlafsofa?

Grundlegend lassen sich vom funktionalen Aspekt her zwei Arten von Schlafsofas nennen.

Schlafsofa zum Ausziehen

Die erste Variante ermöglicht einen großzügigen Platz zum Schlafen, indem man mittels Ausziehen oder Aufklappen die Sitzfläche zu einer größerflächigen Liegefläche umfunktioniert. Auch hier gibt es unterschiedliche Umsetzungen dessen.

Vorteile:

  • Im Gegensatz zur normalen Couch oder anderen Varianten des Schlafsofas ermöglicht diese den Komfort einer relativ großen Liegefläche.

Nachteile:

  • Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Couch und anderen Schlafsofa-Arten ist das Schlafsofa zum Ausziehen aufgrund seiner Funktion deutlich schwerer, was zum Nachteil bei Transport und Umzug werden kann.

Schlafsofa ohne Ausziehfunktion

Neben der bereits erläuterten, funktionalen Variante gibt es auch Schlafsofas, die das gleiche Ziel verfolgen, aber dies ohne Ausziehfunktion realisieren. Zwar gibt es dabei an mancher Stelle die Möglichkeit beispielsweise die Armlehnen umzuklappen, jedoch wird die grundlegende Liegefläche ausschließlich durch Nutzung der bereits vorhandenen Sitzfläche geschaffen.

Vorteile:

  • Diese einfachere Variante das Schlafsofas benötigt keinen extra Raum für eine Erweiterung der Liegefläche und passt somit in kleinere Räume.
  • Das Gewicht dieser Couch ist deutlich geringer als das von mit extra Funktion.

Nachteile:

  • Als Nachteil ist hier die geringere Liegefläche zu nennen, die zu weniger Komfort führt.

Resümee

Während ein Bett mit Bettkasten ein wahres Stauraumwunder für das Schlafzimmer ist, so ist das Schlafsofa ein Solches für das Wohnzimmer. Mit einer extra Funktion oder als schlichte Variante ermöglicht es einen extra Schlafplatz, ohne dass dabei ein zusätzliches Möbelstück angeschafft werden muss.

Ob im großen Haus oder in der kleinen Zweizimmerwohnung- funktionale Möbelstücke, wie ein Bettkasten Bett oder ein Schlafsofa dienen in jedem Haushalt für mehr Platz und Ordnung.