Skip to main content

Schlafsofa im Gästezimmer

Das Gästezimmer-Schlafsofa: Für unsere Gäste nur das Beste!

Dass ist für viele ein Motto an dem sie zu knabbern haben. Denn leider werden uns dafür häufig Steine in den Weg gelegt.Zu kleine Räume, zu wenig Zimmer oder ein zu knappes Budget um alles aus einem Raum heraus zu holen. Dabei beleben Gäste das Zuhause, bringen Schwung in die Bude und lange Abende an denen keiner nach Hause fahren muss, sind die schönsten!

Zum Glück gibt es da mittlerweile eine Fülle an bequemen und hochwertigen Lösungen, die auch schon zu günstigen Preisen zu finden sind.

Schlafsofa im Gästezimmer

Schlafsofas für das Gästezimmer sind einfach funktional und überbieten Betten im Grunde mit Ihren Sofa- und Bettfunktionen. Denn wer unter Platzmangel leidet und dennoch seinen Gästen einen gemütlichen Rückzugsort bieten möchte, ist mit einem Schlafsofa Gästezimmer bestens beraten.

Dabei ist es jedem selbst überlassen, welche Prioritäten hier gesetzt werden. Wer viel Wert auf einen separaten Raum legt, kann eine Arbeits- und Gästezimmer Kombination überlegen, oder ganz aufs Arbeitszimmer verzichten. Eine Kombination bietet sich bei wenig Platz an. So ist das Zimmer nicht verschenkt, denn Besuch ist im Vergleich zu Tagen im Jahr eher selten.

Schlafcouch oder Bett

Ein Schlafsofa Gästezimmer hat im Gegensatz zum Bett viele Vorteile, die man im ersten Moment so vermutlich gar nicht wahrnimmt.

Auch wenn ein Bett praktisch ist, denn es ist immer direkt bereit und lädt zum Schlafen ein, ist es nicht wandelbar und bietet keine weitere Funktion.

Ist Ihr Gast nämlich länger als nur eine Nacht zu Besuch, möchte dieser sich unter Umständen mal ein paar Minuten zurück ziehen und lesen, am Handy daddeln oder eventuell wichtige E-Mails beantworten. Darum ist es besonders praktisch wenn sich das Bett mit wenigen Handgriffen zurück in ein Sofa verwandelt.

Schlafcouch oder Bett?

Mit einem kleinen Beistelltisch ist auch das Abstellen von Kaffee oder dem Laptop kein Problem. Achten Sie beim Kauf auf die Ausstattung mit einem Bettkasten. So ist das Bettzeug schnell verstaut und kann am Abend so wieder weiter genutzt werden.

Schlafsofas und auch Sitzecken mit Schlaffunktion dienen also nicht nur zum nächtigen und sind kleine Platzwunder, sondern bieten Ihrem Gast auch Privatsphäre, die jeder von Zeit zu Zeit benötigt.

Da viele von uns gerne gut vorbereitet sind und einen guten Gastgeber abgeben möchten, ist diese Variante einfach optimal.

Schlafsofa Modelle

Das die Wahl für dass perfekte Modell etwas schwer fällt, ist bei der umfassenden Auswahl an Polstermöbeln nicht verwunderlich.

Darum stelle ich Ihnen hier ein paar Modelle vor,  die mit Funktionalität und Langlebigkeit überzeugen.

Schlafsofa Modelle

 

Clover zum Beispiel bietet eine clevere Variante von Bett- und Sofafunktion, Schlafsofa Marie.

Als Sofa, ist es eine unscheinbare und simple Couch, mit zurückhaltender Form. Doch ausgeklappt entsteht eine komfortable Liegefläche, die sogar mit einem Lattenrost ausgestattet ist. Dies ist durchaus eine Seltenheit, da man meist auf der gefederten Sitzfläche des Sofas nächtigt.

Die Schlafsofas von Inosign bieten ein modernes und stylisches Design.

Mit extra Auflagen entsteht eine gemütliche Liegefläche im ausgeklappten Zustand und als Sofa bietet sie einen modernen Eyecatcher. Im Innern befindet sich häufig ein Bettkasten, der besonders Praktisch für Bettwäsche oder Kissen ist.

Carryhome ist im Gesamtpaket so gut wie unschlagbar.

Frisches Design, moderne Farbe und ein tolles Preis-/ Leistungsverhältnis, ermöglichen die Anschaffung dieser Sofas für jeden Geldbeutel. Mit einfachsten Handgriffen entsteht die Liegefläche, die durch gepolsterte Auflagen eine erholsame Nacht bietet.

Die nicht ganz günstige Variante Bulky von Bloomingville bietet nicht viele Funktionen, ist dafür auch ohne ausklappen zum Schlafen nutzbar. Denn von der Form wie eine Recamiere, bietet das Daybed einer Person entspannt Platz zum tagsüber lümmeln und Nachts schlafen. Mag man es lieber etwas großzügig, lässt sich die Sitzfläche auseinander klappen, so dass zwei Matratzen eine große Fläche bilden. Gerade für Räume die nicht nur als Gästezimmer genutzt werden, bietet sich dieses Modell an.

Gästezimmer hin oder her

Um ein gemütliches Plätzchen entstehen zu lassen, empfiehlt sich zusätzlich noch die Ausstattung mit einem kleinem Beistelltisch oder Nachttisch. Außerdem lässt eine kleine Lampe gemütliche Stimmung entstehen und bietet genügend Licht um abends noch ein paar Seiten seiner Nachtlektüre zu lesen.

Gästezimmer hin oder her

Wie Sie nun schlussendlich Ihr Gästezimmer gestalten ist Ihnen überlassen, ob Bett oder Schlafsofa liegt an Ihren Vorstellungen und Möglichkeiten.

Eines steht fest, wenn Sie sich solche Gedanken machen, ist jeder Gast gut bei Ihnen aufgehoben und wird sich pudelwohl fühlen, egal für welche Variante Sie sich entscheiden.


Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfverhalten zu optimieren, aktivieren die Cookies aber erst wenn Sie auf akzeptieren klicken. Datenschutzerklärung & Cookie-Opt-out

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen